beratungstermin online

icon menu

SOS

Was kann ich machen, wenn die herausnehmbare Zahnspange drückt?

Es kann passieren, dass ein Drahtelement der losen Zahnspange piekt oder z. B. durch den Zahnwechsel eine Druckstelle entsteht. In solchen Fällen darf die Zahnspange herausgelassen werden. Im Anschluss sollte möglichst zeitnah ein neuer Termin mit uns ausgemacht werden. Bei längerer Tragepause kann ansonsten eine Neuanfertigung der Spange notwendig werden.

Was mache ich, wenn die Zahnspange verloren geht?

Vereinbaren Sie zeitnah einen neuen Termin mit uns aus, damit wir eine neue Zahnspange anfertigen können. Für Ihre Krankenkasse entstehen hierdurch Mehrkosten, die bei erstmaligem Verlust in manchen Fällen übernommen werden.

Was kann ich machen, wenn bei einer festen Zahnspange der Draht in das Zahnfleisch piekt?

Sollte dies außerhalb der Sprechzeiten vorkommen, kann man sich mit einem Stückchen Dentalwachs helfen. Hierzu formen Sie eine kleine Kugel aus dem Wachs, das wir Ihnen mitgeben, und drücken diese auf die störende Stelle. Sollte auch das nicht helfen, dürfen Sie den Draht vorsichtig mit einer Schere o. Ä. abschneiden.

Was mache ich, wenn sich ein Bracket löst?

Dass sich ein Bracket von einem Zahn löst, kann durch Kau-/ Scherkräfte schon einmal passieren. Allerdings sollten Sie uns telefonisch informieren und zeitnah einen neuen Termin ausmachen, damit wir das Bracket wieder fachgerecht befestigen können.

Was mache ich, wenn sich der Drahtbogen löst?

Besonders weiche Drahtbögen, die zu Beginn der Therapie mit einer festen Zahnspange eingesetzt werden, können sich bei bestimmten Kaukräften lösen. Versuchen Sie den Bogen wieder in das Bracket oder Band einzuführen, z. B. mit Hilfe einer Pinzette. Sollte der Bogen im Anschluss pieken, nutzen Sie das von uns mitgegebene Wachs, um die störende Stelle abzudecken. Sollte weiterhin etwas stören, vereinbaren Sie einen neuen Termin mit uns. Wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen.

Was mache ich, wenn sich der Retainer gelöst hat?

Sollte sich Ihr Retainer lösen bzw. eine Verbindungsstelle zwischen einem Zahn und Retainer, informieren Sie uns bitte umgehend. Bei nur einer gelösten Stelle wird der Retainer von uns auf Schäden kontrolliert und die Stelle kann einfach wiederbefestigt werden. Mehrere gelöste Stellen können die Neuanfertigung eines Retainers erforderlich machen. Generell gilt: Der Retainer sollte schnellstmöglich wieder fachgerecht befestigt werden, um mögliche Zahnverschiebungen zu vermeiden! Diese können im ungünstigsten Fall eine erneute Behandlung mit einer Zahnspange erforderlich machen, was mit zusätzlichen Kosten verbunden wäre.

Schmerzen nach einem Bogenwechsel?

Nach dem Austauschen eines Drahtbogens sind die Zähne häufig empfindlich. Ein neuer Bogen übt eine andere Kraft auf den Zahn aus, mit der er sanft bewegt wird. Daran müssen sich der Zahn und das Zahnfleisch erst gewöhnen, was ein paar Tage dauern kann. Besonders beim Essen harter Speisen kann dies unangenehm sein. Sie sollten in den ersten Tagen nach einem Bogenwechsel daher bevorzugt weiche oder klein geschnittene Nahrung zu sich nehmen. Sollten die Beschwerden länger andauern als zwei Wochen, vereinbaren Sie bitte einen neuen Termin mit uns. Wir helfen gern!

Kieferorthopädie am Neumarkt
Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
Dr. Lukas Blase

Neumarkt 9-10
49074 Osnabrück
Telefon 0541 29177

Öffnungszeiten ab 01.01.2018:

Montag: 08.30 - 12.30 und 13.30 - 17.30 Uhr
Dienstag: 08.30 - 12.30 und 13.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch: 08.30 - 12.30 und 13.30 - 18.00 Uhr
Donnerstag: 08.30 - 12.30 und 13.30 - 18.00 Uhr
Freitag: 09.00 - 14.00 Uhr

icon smiledesign

jameda