icon smiledesignfacebook   instagram

Dr. Lukas Blase - Fachzahnarzt für Kieferorthopädie

telefon email uhr kalender standort

beratungstermin online

icon menu

Jugendliche

Herausnehmbare Zahnspangen werden bei Jugendlichen eingesetzt, um verbleibendes Wachstum zu nutzen oder Engstände aufzulösen, sollten noch Milchzähne vorhanden sein. Außerdem lässt sich bereits die Zusammenarbeit zwischen Patient und Behandler testen, ohne die Herausforderung einer erschwerten Zahnpflege. Man unterscheidet funktionskieferorthopädische Spangen, die das Wachstum beeinflussen (z.B. Aktivator, Bionator, Twin-Block, Fränkel-Apparatur) von Plattenapparaturen, die durch anhaltenden Druck von Stellschrauben, Drahtfedern oder Bögen wirken (z.B. Aktive Platte, Y-Platte). Die Farbe der Spangen wählt der Patient selbst aus. Alle herausnehmbaren Spangen wirken jedoch nur, wenn sie regelmäßig nachts und einige Stunden tagsüber getragen werden.

Die feste Zahnspange ermöglicht Korrekturen von Rotationen und Achsenfehlstellungen der Zähne. Es werden so genannte Brackets auf den Zähnen befestigt. Diese dienen als Halterung für elastisch geformte Drahtbögen, welche die Zähne schonend in ihre richtige Position bewegen. Um nicht zu viel Druck auszuüben, erfolgt die Behandlung in aufeinanderfolgenden Schritten. Der Drahtbogen wird dabei wiederholt angepasst bis das perfekte Ergebnis erreicht ist. Als Spezialisten arbeiten wir mit verschiedenen Bracketsystemen, die wir Ihnen gerne im Detail erläutern.

Während der Behandlung mit einer festen Zahnspange ist die Zahnpflege besonders wichtig. Wir instruieren Ihr Kind nach dem Einsetzen der Zahnspange gründlich und zeigen Tipps und Tricks. Einen optimalen Schutz erreichen Sie außerdem durch eine Bracketumfeld-Versiegelung. Dabei handelt es sich um eine spezielle Versiegelung des Bracketumfelds, wodurch der Zahnschmelz kräftig und widerstandsfähig bleibt und so genannte white spots vermieden werden. Abhängig vom Wachstum des Patienten können „Compliance-unabhängige“ Apparaturen indiziert sein wie z.B. das Herbst-Scharnier, die Pendulum-Apparatur, Mini-Pins o.Ä..

Eine weniger sichtbare Lösung als Metallbrackets bieten Brackets aus Keramik. Diese sind lichtdurchlässig und passen sich so Ihrer natürlichen Zahnfarbe an. Die Aufbringung auf die Zähne und die Behandlungsschritte erfolgen hier wie bei der festen Zahnspange aus Metall.

Mit den aus den USA stammenden Invisalign-Schienen ist eine sehr komfortable und fast unsichtbare Korrektur der Zahnstellung auch für Jugendliche möglich. Mit den glasklaren und hauchdünnen Alignern werden die Zähne schrittweise bewegt. Sie sollten daher 22 Stunden pro Tag getragen werden. Zum Essen und für die Zahnreinigung sollten, für besondere Anlässe können die Aligner herausgenommen werden.

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin!

Ein Sportmundschutz schützt die Zähne vor eventuellen Schäden beim Sport. Er wird individuell auf die Zahnreihen angepasst, sitzt fest und erlaubt freies Atmen.

Zähne können sich ein Leben lang bewegen, auf Grund von Restwachstum, Zug der Fasern im Zahnfleisch, Kaudruck und Muskeleinflüssen. Um dies zu verhindern, schließt sich an jede Behandlung eine so genannte Retentionsphase an: Das erreichte Ergebnis der Behandlung wird langfristig gesichert. Die Option der Wahl ist häufig der „Lingual-Retainer“, ein individuell hergestellter Draht, der die besonders leicht beweglichen Schneidezähne dauerhaft in ihrer Position stabilisiert. Als Leistung der GKV wird eine herausnehmbare Zahnspange eingesetzt, die entsprechend in Eigenkontrolle jede Nacht getragen werden sollte. 

Jugendliche

Kieferorthopädie am Neumarkt
Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
Dr. Lukas Blase

Neumarkt 9-10
49074 Osnabrück
Telefon 0541 29177

Sprechzeiten:

Montag: 08.30 - 12.30 und 13.30 - 18.00 Uhr
Dienstag: 08.30 - 12.30 und 13.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch: 08.30 - 12.30 und 13.30 - 18.00 Uhr
Donnerstag: 08.30 - 12.30 und 13.30 - 16.00 Uhr
Freitag: 08.30 - 12.00 Uhr

cloud img kl